Warum sollte ich EuroJackpot online spielen? Die wichtigsten Vorteile

EuroJackpot kann am Kiosk und online gespielt werden. Wer den Tipp im Netz abgibt, spart Gebühren und hat die Gewinnzahlen immer im Blick. Die Teilnahme geht schnell, günstig und bequem von Zuhause aus vonstatten. Warum sollte man Eurojackpot online spielen statt am Kiosk? Wir geben die Antwort.

EuroJackpot online spielen: im Netz ist es günstiger

EuroJackpot online spielen

Die EuroJackpot-Lotterie kann an fast allen Kiosken und bei den Lotto-Annahmestellen gespielt werden. Vor Ort wird der Spielschein ausgefüllt und direkt bezahlt. Das Mitspiel im Internet erspart den Gang oder die Fahrt zur Annahmestelle und damit unter Umständen viel Zeit, Stress und hohe Spritkosten. Anstelle von Staus und gestressten Verkäufern kann online per Mausklick teilgenommen und bei Bedarf eine kompetente Beratung durch den Kunden-Support in Anspruch genommen werden. Nicht zuletzt erspart man sich die Versuchung von Süßigkeiten, Zeitschriften und Co.

Flexible Zahlungsoptionen

Im lokalen Geschäft wird der Spielschein gekauft und direkt in bar bezahlt. Online sind die Zahlungsmöglichkeiten vielfältiger. Spieler haben die Wahl zwischen Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte. Der Lottoschein steht anschließend ebenfalls sofort zur Verfügung. Mit dem Vorteil, dass kein Rückgeld anfällt oder zusätzliche Kosten, wie sie die lokalen Geschäfte für die Ladenmiete anrechnen.

Online-Spieler werfen jederzeit einen Blick auf die bereits getippten Zahlen oder sehen sich die Statistiken der bisherigen Scheine an. Vor allem regelmäßige Spieler, die gerne taktisch spielen, profitieren von den vielen Informationen, die im Kundenprofil zur Verfügung stehen.

Gewinnabfrage im Netz

Wer offline spielt, kann zur Gewinnabfrage die Annahmestelle aufsuchen und die Quittung dort überprüfen lassen. Einen Internetzugang vorausgesetzt, lässt sich der Spielschein online prüfen. Die Online-Prüfung ist auf dem jeweils zuständigen Lotto-Portal möglich und gewährt einen Überblick über die gespielten Zahlen. In beiden Fällen ist bei einem Gewinn jedoch eine Fahrt zur Annahmestelle notwendig.

Beim Online-Spiel ist die Gewinnabfrage mit einem Mausklick erledigt. Ein Klick auf das Kundenprofil genügt und der Gewinn wird angezeigt. Jedoch werden sämtliche Teilnehmer ohnehin automatisch über die Lottoquoten und die Gewinnzahlen informiert. Über die hinterlegte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer bleiben die Spieler über den Status Quo auf dem Laufenden. Wiederholtes Hin- und Herfahren zwischen Wohnung und Annahmestelle entfällt damit.

Offline-Spieler sind an strenge Öffnungszeiten gebunden. Gespielt werden kann in den Lotto-Annahmestellen zwischen 9 und 18 Uhr und in Tankstellen oder Supermärkten bis Ladenschluss. Eine Teilnahme nachts oder morgens vor der Arbeit ist nicht ohne Weiteres möglich. Wer dagegen online tippt, hat rund um die Uhr Zugriff auf die Tippabgabe. Einloggen, Tipp einreichen und fertig – mehr ist online in der Regel nicht zu tun.

Fazit: Eurojackpot online statt im Netz

Der örtliche Kiosk hat seine Vorteile, doch EuroJackpot lohnt sich vor allem im Netz. Die Ersparnis durch geringe Gebühren sowie der marginale Zeitaufwand sind große Vorteile, die Spieler sich zunutze machen können. Hinzu kommt der Zugriff auf Lotto Statistiken und die bisher eingereichten Spielscheine. Erfahrene Spieler können sich dadurch bequem von zuhause aus eine Strategie zurechtlegen oder die Teilnahme automatisieren. Dann wird an jeder Ziehung teilgenommen und Gewinn oder Verlust ganz Fortuna überlassen. Es empfiehlt sich also, Eurojackpot im Netz statt am Kiosk zu spielen und die Chance auf einen Millionen-Jackpot zu wahren.