Roulette Strategie – Beliebte Strategien beim Roulette

Kein Zweifel, Roulette ist ein Glücksspiel. Doch man kann dem Glück mit verschiedenen Strategien, wie man so sagt, auf die Sprünge helfen. Es gibt zwar keine Garantien, aber eine gute und durchdachte Roulette Strategie erhöht die Chancen auf einen Geldgewinn. Es gibt sie sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Spieler und Experten.

Roulette Strategie für Anfänger

Gibt es die eine Roulette Strategie?Bekanntlich geht es beim Roulette darum, dass eine Kugel ihre Runden in einem Kreisel dreht und dann auf einem Feld liegen bleibt. In diesem Feld steht eine Zahl. Hat ein Spieler in einem Online Casino einen richtigen Tipp abgegeben, wird ein Gewinn gebucht. Dieser Tipp muss nicht die konkrete Zahl sein, es könnte beispielsweise auch um die Farbe gehen, die das Feld hat. Die Wahl besteht zwischen Rot und Schwarz. Eine dritte Farbe ist bei einigen Roulettevarianten grün, es handelt sich um die 0.

Ist die Zahl Gerade oder Ungerade? Auch darauf kann gesetzt werden. Darüber hinaus könnte der Einsatz auf eine größere Gruppe von Zahlen gesetzt werden. Und wenn die Kugel auf einem Feld zum Stillstand kommt, das zu einer dieser Gruppen gehört, gibt es den Gewinn. Ein Neuling sollte mit solch einfachen Versuchen als Roulette Strategie anfangen und auch nicht direkt das gesamte Budget riskieren. Wer auf diese Art und Weise strategisch vorgeht, wird seinen Kontostand im Casino der Wahl zwar nur langsam erhöhen und zwischendurch vielleicht auch den einen oder anderen Einsatz verlieren.

Aber mit Geduld wird es Gewinne geben. Denn wenn beispielsweise mehrfach in Folge Rot das Ergebnis ist, wird zwangsläufig irgendwann Schwarz kommen. Dasselbe gilt für Gerade und Ungerade. So weit jedenfalls die Theorie.

Wenn man schon ein bisschen erfahren ist

Ein strategisch denkender Spieler wird sich beim Roulette Limits setzen. Wenn durch eine Routine der einfachen Einsätze der Kontostand eine interessante Zahl erreicht hat, beginnt man mehr zu riskieren. Die Einsätze werden höher, aber nur so lange, bis der Kontostand nicht mehr interessant ist. Empfehlenswert ist es nun auf die verschiedenen Zahlenbereiche zu setzen, die auf dem Roulette Tisch markiert sind. Im Erfolgsfall wird der Gewinn höher sein, als wenn man beispielsweise auf eine Farbe oder auf Gerade bzw. Ungerade setzt. Auf jeden Fall sollte vermieden werden, dass Verluste mit erhöhten Einsätzen ausgeglichen werden.

Die Roulette Strategie für die Experten

Ein Experte beim Roulette hat nicht zwangsläufig mehr Glück. Es soll mathematische Erhebungen geben, die einen Erfolg bei diesem Spiel mehr oder minder garantieren, doch darüber gibt es unterschiedliche Meinungen. Die Experten sollten im besten Falle durch Gewinne einen Kontostand im Casino der Wahl haben, der ihnen viele Möglichkeiten bietet. Die Einsätze könnten sich erhöhen. Es empfiehlt sich sowohl einfach zu spielen, also mit viel Geld auf eine Farbe zu gehen, als auch auf bevorzugte Zahlen zu setzen. Es sollte nicht eine einzige sein, denn es ist unwahrscheinlich, dass diese zu einem Gewinn führt. Aber wer sich beispielsweise fünf Zahlen aussucht und ein bisschen Geduld hat, könnte irgendwann richtig liegen. Und dann gibt es je nach Einsatz einen wirklich hohen Gewinn.

Ein Fazit zum Thema Roulette Strategien

Die eine, immer erfolgsversprechende Roulette Strategie gibt es nicht. Roulette ist und bleibt ein Glücksspiel. Doch ein strategisches Vorgehen bringt ohne Zweifel Vorteile mit sich. Schließlich ist das durchdachte Spiel auch dafür bekannt, dass man eventuelle Verluste minimiert. Kommt dann noch das Glück hinzu, hat man möglicherweise beim Roulette richtig viel Erfolg. Um es kurz zu machen: einfach ohne nachzudenken hohe Summen auf eine Zahl zu setzen, dürfte höchstwahrscheinlich keine Gewinne bringen. Wer aber als Spieler vorsichtig vorgeht und zwischendurch mal etwas riskiert, der kann einiges an Geld bei diesem beliebten Spiel in einem Online Casino machen.

Teile diesen Beitrag